Mit Eröffnung der Europäischen Schule RheinMain werden die Schüler des so genannten “cycle d’observation“ und des “cycle de pré-orientation”, nämlich die Klassen 1 bis 5, die erste Generation der Sekundarschule darstellen.

Im Jahre 2016 wird an der Schule das erste Europäische Abitur abgelegt werden. Wie erläutert, wird die Europäische Schule RheinMain ihren Schülern das komplette Curriculum der Europäischen Schulen anbieten. Pflichtfächer werden organisiert, Wahlfächer werden auf der Basis der bestehenden Regeln und Vorschriften nach dem Europäischen Schulsystem angeboten.

Auf dem Gebiet der Musik und Kunsterziehung wird sich die Europäische Schule RheinMain um eine intensive Kooperation mit lokalen und regionalen Organisationen bemühen. Dies soll die Integration der Europäischen Schule RheinMain in die lokale Schullandschaft unterstützen und dabei behilflich sein, ab dem ersten Tag der Öffnung den Schülern optimale Angebote und Expertise auf diesen Gebieten anbieten zu können.

Zur Durchführung des Religionsunterrichts hat die Initiative Kontakt mit den Kirchen und ihren religionspädagogischen Einrichtungen aufgenommen mit dem Ziel, den Unterricht zu gewährleisten, der den lokalen Vorschriften Genüge leistet.

Die Unterweisung im Fach Ethik wird durch qualifizierte Lehrkräfte mit Erfahrung im Europäischen Schulsystem oder durch Lehrer erfolgen, die für diese Aufgabe besonders zu qualifizieren sind.

 

Die Lehrpläne der Sekundarstufe im Überblick

Lehrplan Gymnasium/Sekundarstufen Klassen S1 und S2

Lehrplan Gymnasium/Sekundarstufe Klasse S3

Lehrplan Gymnasium/Sekundarstufen Klassen S4 und S5

Lehrplan Gymnasium/Sekundarstufen Klassen S6 und S7

Sicherer Schulweg

Sicherer Schulweg & Parken

Die ESRM stellt ein

Die ESRM stellt ein

Schul-Bibliotheken

Schul Bibliothek