Die ESRM ist die erste private Europäische Schule. Schulträger ist eine gemeinnützige Schul-GmbH, die von der gemeinnützigen Humanistischen Stiftung getragen wird. Das Schulgrundstück gehört der Stadt Bad Vilbel. Das Schulgebäude ist vom Eigenbetrieb der Stadt Bad Vilbel errichtet und an die Schul-GmbH vermietet worden.

Alles, was sie schon immer über die Europäische Schule Rhein-Main wissen wollten:

Die ESRM ist eine vollständig akkreditierte Europäische Schule, die den vollen Service, der im Curriculum der Europäischen Schulen vorgesehen ist, anbietet und darüber hinaus in der glücklichen Position ist noch mehr anzubieten...

Die ESRM ist zudem durch das Bundesland Hessen als Gymnasiale Mittelstufe anerkannt und hat den Status einer Ersatzschule. 

Die ESRM ist durch den Obersten Rat dazu befugt, das Europäische Bakkalaureat, genau wie in den anderen Europäischen Schulen der verschiedenen Mitgliedsländer und in Deutschland zu organisieren. 

Die ESRM hat einen Kindergarten für 4 und 5 jährige mit zwei Jahrgängen, welche beide in den Sprachsektionen, in welchen das Early Learning Programm unterrichtet wird, angeboten werden, genau wie in den anderen Europäischen Schulen. 

Die ESRM bietet, wie es auch in anderen Europäischen Schulen der Fall ist, spezielle Einrichtungen für Kinder mit Lernschwierigkeiten im Rahmen des offiziellen SEN Programms (Special Education Needs = Spezielle Bildungsbedürfnisse) an. 

Für Schüler, deren erste Sprache sich von den Sprachen der Hauptsektionen unterscheidet, können Muttersprachkurse organisiert werden (SWALS: Students without a language section = Schüler ohne eigene Sprachsektion). 

Sowohl in der Primarschule als auch in der Sekundarschule sind die Klassen nicht größer als 24 Kinder. 

Die ESRM verfügt über ein wunderschönes neues Gebäude, welches speziell dafür errichtet wurde den vollumfänglichen reichen Inhalt einer Europäischen Beschulung zu ermöglichen; Unsere Sporthalle zählt zu den geräumigsten Hallen in ganz Deutschland. 

In der ESRM können normalerweise nur Muttersprachler die Mutter- und Fremdsprachen unterrichten.

Rechtsnatur der Europäischen Schule

Die Europäische Schule hat einen Doppelcharakter
Sie hat die Zulassung durch den Obersten Rat der Europäischen Schulen mit allen Rechten und Pflichten bekommen, eine Europäische Schule zu sein, und zwar als Primarstufe und Sekundarstufe. Unser Schulabschluss ist das hochwertige Europäische Abitur, das innerhalb der EU und weit darüber hinaus gilt. Das Europäische Abitur ist von der Kultusministerkonferenz anerkannt worden.
Im Sommer 2016 haben die ersten Schüler der ESRM das Europäische Abitur abgelegt.

Staatlich anerkannte Ersatzschule
In der deutschen Sektion sind die Grundschule und die Klassen 5 bis 10 als Ersatzschule genehmigt worden. Diese Genehmigung war wegen der staatlichen Förderung durch das Land Hessen und wegen der Erfüllung der Schulpflicht wünschenswert und notwendig.



Die ESRM


Das Besondere


Der Neubau des Campus Bad Vilbel