bac_2016_01November 2016 

ESRM feiert "International Tolerance Day" 

Am 16. November feierte die ESRM den „International Tolerance Day“.

Der gesamte Tag war gestaltet im Sinne des Begriffes Toleranz. Zelebriert wurde der Tag von allen Schülern, der Sekundar und der Primar Schule. Hier ein Beispiel des Programmes der Sekundar Schule.


Schüler der Sekundarstufen S1 bis S4 bereiteten das Programm unter der Leitung der Lehrerinnen Nicolette Bantham und Melanie Ku vor. Wochenlang wurde geprobt, gemalt und trainiert, alles unter dem Motto: „Was bedeutet Toleranz für Dich?“. Eröffnet wurde der Tag mit einem Einmarsch der Sekundar Schüler in die Aula, die bis auf den letzten Platz mit Schülern und Lehrern gefüllt war. Auch Schüler der Primar Schule P5 waren anwesend und lauschten gebannt dem Programm. Ein Teil der Schüler schwang die europäischen Flaggen und der andere Teil der Schüler trug gemeinsam im Chor ein Lied vor. Das bunte Programm enthielt unter anderem einen Video Clip Dance, Gesang, Video-Vorführungen und Vorträge. Tom Zijlstra, Direktor der ESRM, begrüßte die Schüler und zeigte anhand eines in der Eingangshalle der Schule befestigten Schild das Zitat von Jean Monnet, der im Jahr 1953 den Begriff Toleranz und Europäische Werte definierte. Auch für die ESRM ist Toleranz ein fester Bestandteil des Schullebens, das täglich praktiziert wird. Immerhin besuchen fast 1500 Schüler/innen aus über 54 Nationen die Schule.
Besonders emotional war der Vortrag eines S7 Schülers, der selbst vor 2 ½ Jahren als Flüchtling an die ESRM kam und von seinen Erlebnissen berichtete. Er erzählte von seiner Flucht aus Somalia und der Hilfe und Anerkennung, die er nun in Deutschland und in der ESRM im Speziellen fand. Er beendete den Vortrag mit dem Satz: „ Take it the way it is and continue – don’t complain this doesn’t help you.
Nach einer weiteren musikalischen Aufführung fand der Tolerance Day gegen 12:00 Uhr sein Ende und wird bestimmt im kommenden Jahr wieder stattfinden.

ESRM celebrates "International Tolerance Day"

 On November 16th; the ESRM celebrated the "International Tolerance Day". The whole day was designed according to the concept of tolerance.

Students from secondary schools prepared the program under the guidance of their teachers. The celebrations opened with a parade of S1 students into the Aula, followed by a song whilst the European flags were displayed. The S1 classes also worked on Mascots to display what tolerance meant to them. Class S1 ENB were the proud winners of the first ever ESRM Tolerance Day Trophy.
The Assembly also included video clips, dancing, singing, and speeches. Tom Zijlstra, ESRM Director, greeted the students and showed the quotation from Jean Monnet, which defined the concept of tolerance and European values in 1953, placed at the entrance hall of the school. For ESRM, tolerance is an integral part of school life, which is practiced on a daily basis. After all, nearly 1500 pupils from more than 54 nations attend the school.

Particularly emotional was the presentation of an S7 pupil, who himself came to the ESRM as a refugee two and a half years ago and reported on his experiences. He told of his flight from Somalia and the help and recognition he has now found in Germany and the ESRM in particular. He finished the lecture with the sentence: "Take it the way it is and continue - do not complain this does not help you.

The S2 students closed the Assembly with another musical performance. We are already looking forward to next years’ show. 

Parents for Parents

Safe School Route & Parking Rules

ESRM is recruiting

ESRM is recruiting

Safe School Route

Safe School Route & Parking Rules

School Libraries

School Library

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.